Über diese Bildungsseiten

Der französische Philosoph Jean-Jacques Rousseau hat einmal gesagt ”Man muss viel gelernt haben, um über das, was man nicht weiß, fragen zu können.” Lernen ist ein Prozess, der ein Leben lang andauert und man sollte niemals aufhören zu lernen.

Wir haben diese Seiten geschaffen, um ein wenig Informationen über das Lernen und Bildung zu geben. Wir wagen vor allem einen Blick in die Zukunft und beschäftigen uns mit Methoden, wie man das Lernen verbessern und modernisieren kann. So stellt sich heute die Frage, ob der so genannte Frontalunterricht überhaupt noch angebracht ist oder ob es nicht vielleicht andere, mehr kollaborative Formen des Lernens braucht.

Wir schauen ausserdem auf die neuen Massive Open Online Courses, die von neuartigen Online-Bildungseinrichtungen angeboten werden und bei denen tausende Studenten gratis ihr Wissen vertiefen können. Hier werden nicht nur Menschen aus der ganzen Welt ausgebildet, sondern auch miteinander vernetzt.

Wir stellen aber auch die Frage, ob man heute noch eine Lehre machen sollte oder ob der Uni-Abschluss das Allheilmittel ist. In vielen Fällen ist ein Studium angebracht, weil es in der Tat die Berufs- und Einkommenschancen erhöht, in ebenso vielen Fällen ist man aber mit einer Lehre besser aufgehoben.

Schließlich erweitern wir unser Blickfeld auch etwas und zeigen, dass man nicht nur für den Beruf lernen kann, sondern auch fürs Leben. Man kann zum Beispiel lernen, wie man erfolgreich an einem Pokertisch sitzt oder wie man den meisten Spaß an einem Spielautomaten haben kann.

Wir hoffen Ihnen mit diesen Seiten ein paar Anregungen zum Thema Bildung geben zu können.